Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Anwaltskanzlei Lehnert v2.8

Bei einem Verkehrsunfall werden gleich mehrere Rechtsgebiete berührt: Das Recht der Ordnungswidrigkeiten und das Zivilrecht, wenn es um den Ersatz des Schadens geht. Die Versicherer neigen dazu, Ansprüche des Geschädigten zu kürzen, denn letztendlich müssen die Versicherungen für die Unfallschäden des Unfallverursachers aufkommen.

Nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall stehen Ihnen als Geschädigten z. B. die folgenden Ansprüche zu:

  • Abschleppkosten
  • Kosten für einen unabhängigen KFZ-Sachverständigen wegen Schadenbegutachtung
  • Reparaturkosten in der Werkstatt Ihres Vertrauens
  • bei Totalschaden den Erhalt des Wiederbeschaffungswertes eines gleichwertigen Autos
  • Mietwagenkosten oder Nutzungsausfallentschädigung
  • Verdienstausfallschaden
  • Schmerzensgeld, insbesondere bei HWS-Syndrom bzw. HWS-Trauma
  • Schadenabwicklung durch einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens

Treffen Sie keine voreiligen Vereinbarungen mit der Versicherung Ihres Unfallgegners, sondern holen Sie frühzeitig anwaltlichen Rat ein. Die Versicherungen sind dazu übergegangen, sich schnellstmöglichst mit dem Geschädigten in Verbindung zu setzen, um so die Einschaltung eines Rechtsanwaltes und die Einschaltung eines Kfz-Sachverständigen zu vermeiden.

Lassen Sie sich hierauf nicht ein. Die Versicherung ist daran interessiert, die Zahlung so gering wie möglich zu halten. Denken Sie immer daran: Nicht die Versicherung des Unfallgegners, sondern nur Ihr Rechtsanwalt als Ihr Vertreter wahrt Ihre Interessen. Was viele nicht wissen: Bei einem 100% unverschuldeten Verkehrsunfall entstehen Ihnen letztlich keine Anwaltsgebühren, da auch diese vom Kfz-Haftpflichtversicherer des Unfallgegners übernommen werden müssen. Gleiches gilt im Übrigen für die Gutachterkosten.

Bedienen Sie sich deshalb im Rahmen der Unfallregulierung frühzeitig fachkundiger Hilfe. Verzichten Sie nicht aus vermeintlichen Kostengründen auf die Hinzuziehung anwalticher Hilfe und/oder eines Kfz-Sachverständigen. Nur so stellen Sie sicher, dass Ihre Ansprüche vollständig reguliert werden und Sie nicht ohne Wissen auf wertvolles Geld verzichten.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?